Rombo
Roman | Nominiert für den Deutschen Buchpreis 2022
von Esther Kinsky
Im Mai und im September 1976 erschüttern zwei schwere Erdbeben eine Landschaft und ihre Bevölkerung im nordöstlichen Italien. An die tausend Menschen sterben unter den Trümmern, Zehntausende sind ohne Obdach, viele werden ihre Heimat, das Friaul, für immer verlassen. Die Materialverschiebungen infolge der Beben sind gewaltig, sie bilden neues Gelände, an denen sich die Wucht des Eingriffs ablesen und in die Begriffe der Naturkunde fassen lässt. Doch für das menschliche Trauma, für die Erfahrung der plötzlich zersprengten Existenz, lässt sich die Sprache nicht so einfach finden.
Hardcover
24.70 €
inkl. USt., ohne Versandkosten
gebundener Verkaufspreis
Lieferbar
ISBN: 978-3-518-43057-6
Verlag: Suhrkamp (Hauptverlag)
Veröffentlicht: 14.02.2022
Auflage: 2. Auflage
Seiten: 267 Seiten
Höhe: 21.00 cm
Breite: 13.00 cm
Gewicht: 434.00 gr
Sprache: Deutsch
Autorenporträt
Verschlagwortung
Hardcover; Softcover; Deutsche Literatur; Sprache; Belletristik; Mündlich überlieferte Geschichte; Oral History; Natur; Dörfer; Landgemeinden; Armut; 1976; Berge; Themen; Belletristik/Gegenwartsliteratur (ab 1945); Umwelt; Mythos; Trauer; Stoffe; Erinnerung; Sage; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Motive; Erzählung; Angst; Tod; Naturkatastrophen; Trauma; Haus; Seelenleben; Heimat; Material; Naturkunde; Regionale Geographie; Gedächtnis; Erzählen; Landschaft; Gemeinschaft; 1970-1979 n. Chr.; Heim; gastarbeiter; Verlust; Erinnern; Zerstörung; Gelände; Erdbeben; Preis; Häuser; Entwurzelung; Gemeinsam; SCHOCK; Existenz; Trümmer; Gebirge; zuhause; Arbeitsmigration; Vulkanologie und Seismologie; entspannen; Verlassen; Traumatisiert; Soziale Folgen von Katastrophen; Wohnen und Obdachlosigkeit; Bergdorf; Gestein; preisgekrönt; Geomorphologie; Erschütterung; Verschiebung; Friaul-Julisch Venetien; Verwüstung; Beben; Versehrt; traumatisch; Regionalroman; Eintauchen; Naturkundlich; zerstört; abgelegen; gemeinschaftlich; Versehrung; Entwurzelt; geologische Oberflächenprozesse; Armut und Prekariat; Nachbeben; Epizentrum; Materialverschiebung; Resiatal; verwüstet; Val Resia